<p><span><span>Um diese Frage zu klären, sollten Sie sich vorab 3 Fragen stellen.</span></span></p> <p>&nbsp;</p> <h5><span style="color: #ff9900;">1. Welches Gewinde hat meine Kalibriergasflasche - Ist es ein Außengewinde (12 Liter Kalibriergasflasche) oder habe ich ein Innengewinde (34, 58, 103 und 116 Liter) an der Kalibriergasflasche?</span></h5> <p><span>Wenn die Kalibriergasflasche ein Innengewinde hat, sollte ein Regler mit einem Außengewinde gewählt werden. Und andersrum, wenn die Kalibriergasflasche ein Außengewinde hat, so sollte ein Regler mit einem Innengewinde gewählt werden.</span><span>&nbsp;</span></p> <h5><span style="color: #ff9900;">2. Welches Gas befindet sich in der Gasflasche, ein nicht-reaktives, reaktives oder korrosives Gas?</span></h5> <p><span>Nicht alle Durchflussregler sind gleichermaßen für alle Gase geeignet. Für korrosive und reaktive Gase sollte in der Regel immer ein Edelstahl-Durchflussregler gewählt werden. Für nicht-reaktive Gase reicht ein Durchflussregler aus Messing.</span><span>&nbsp;</span></p> <h5><span style="color: #ff9900;">3. Welche Durchflussgeschwindigkeit wird benötigt – Ist die Durchflussgeschwindigkeit immer gleich oder variiert diese?</span></h5> <p><span>Die benötigte Durchflussgeschwindigkeit, können Sie der Betriebsanleitung Ihres Gaswarngeräts entnehmen.</span></p>

Welcher Durchflussregler / Entnahmeregler ist der Passende für meine Kalibriergasflasche?

Um diese Frage zu klären, sollten Sie sich vorab 3 Fragen stellen.

 

1. Welches Gewinde hat meine Kalibriergasflasche - Ist es ein Außengewinde (12 Liter Kalibriergasflasche) oder habe ich ein Innengewinde (34, 58, 103 und 116 Liter) an der Kalibriergasflasche?

Wenn die Kalibriergasflasche ein Innengewinde hat, sollte ein Regler mit einem Außengewinde gewählt werden. Und andersrum, wenn die Kalibriergasflasche ein Außengewinde hat, so sollte ein Regler mit einem Innengewinde gewählt werden. 

2. Welches Gas befindet sich in der Gasflasche, ein nicht-reaktives, reaktives oder korrosives Gas?

Nicht alle Durchflussregler sind gleichermaßen für alle Gase geeignet. Für korrosive und reaktive Gase sollte in der Regel immer ein Edelstahl-Durchflussregler gewählt werden. Für nicht-reaktive Gase reicht ein Durchflussregler aus Messing. 

3. Welche Durchflussgeschwindigkeit wird benötigt – Ist die Durchflussgeschwindigkeit immer gleich oder variiert diese?

Die benötigte Durchflussgeschwindigkeit, können Sie der Betriebsanleitung Ihres Gaswarngeräts entnehmen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.